VBS1S ML B-Trompete versilbert

VBS1 viel Bach zum moderaten Preis.
Die komplette Maschine ist identisch mit einer Bach Stradivarius der 180er Serie.
Gespart wurde lediglich an dem Herstellungsverfahren des Schallstücks.
Das auf dem 72er Modell basierende Schallstück der VBS1 wird aus zwei Teilen gefertigt.
Ein weiterer Unterschied ist die Stoppschraube am dritten Zug.
Im Gegensatz zur 180er Stradivarius ist die VBS eins nur mit einer, anstatt zwei Stützen (Mundrohr, Bogen) ausgestattet.
Eine hervorragende Gelegenheit in die Klangwelt der Bach Trompeten einzusteigen.

2.398,00 €*

% 2.700,00 €* (11.19% gespart)
Produktnummer: 208734

Versandkostenfrei

Lagernd, sofort lieferbar

Anzahl
Produktinformationen "VBS1S ML B-Trompete versilbert"

Vincent Bach begann mit seiner Trompetenproduktion im Jahre 1924.
Zunächst startete er mit der Produktion von Mundstücken. Dass Bach ein begnadeter Trompeter war zeigen seine Anstellungen beim Boston Symphony Orchestra und später an der Metropoliten Opera in New York.
Professioneller Musiker und Ingenieur vereint in einer Person waren geradezu fantastische Voraussetzungen für die Entwicklung hoch professioneller Trompeten.
Bis heute gelten Bach-Trompeten als Weltklasse und werden von vielen Profis solistisch, als auch in Orchestern gespielt.

Heute gelten die 180er Modelle als der Bach Standard.
Unterschiedliche Bohrungen, Schallstückformen, Mundrohre, Materialien, Wandstärken und Oberflächen führen zu der umfangreichsten Auswahl der unterschiedlichen Modellserien.

Die Schallstücke Nummer 37,43 und 72 sind die bekanntesten. Da es am hellsten klingende, ist das Schaltstück 43, gefolgt von dem etwas dunkler klingenden 37er. Das Schallstückmodell 72 ist das größte dieser drei und wird auch mit Abstand am wenigsten gespielt. Messing, Goldmessing mit erhöhtem Kupfergehalt und Sterling Silver sind die Materialien der Serie 180.
Die Bohrung ML mit 11,66 mm ist ganz eindeutig die Nummer 1. Viel seltener werden die B-Modelle mit der Large-Bohrung (11,74 mm) gespielt.

LT-Lightweiht-Modelle wurden konzipiert, um eine noch direktere und leichtere Ansprache zu ermöglichen.
Ein leichterer Maschinenstock und ein leichteres Schallstück sind dafür verantwortlich.
Zudem wird bei dieser Trompete komplett auf Neusilberteile verzichtet. Auch die Außenzüge sind komplett in Messing gehalten.
Die Mensur ist mit den Standardmodellen der 180er Serie identisch. Lediglich das Gewicht und die Zug-Materialien unterscheiden sich.

Die LR-Modelle unterscheiden sich von der Standard Serie im Wesentlichen in drei Punkten:
1. Der Trompeten Korpus ist leichter
2. Doch ein langes Mundrohr (reversed)
3. Durch den kompletten Verzicht auf Neusilberrohre. Auch die Außenzüge sind aus Messing gefertigt.
Ansonsten sind die LR Modelle in denselben Schallstückkonfigurationen erhältlich.
Durch das lange Mundrohr erhält der Spieler eine etwas veränderte Ansprache. Wir empfehlen, beide Serien miteinander zu vergleichen.

Die 190er Serie unterscheidet sich von der Standard Serie 180 im Wesentlichen in drei Punkten:
1. Zweiteilige Maschinenbüchsen für eine freie Schwingungsübertragung.
2. Die Lotnaht wurde auf die Seite verlegt, um eine breitere Projektion in Richtung Publikum zu ermöglichen.
3. Details, wie etwas breiter geschmiedete Stützen, einen Vintage Fingerhaken und eine Sondergravur.
Die zweiteilige Büchsenkonstruktion aus Neusilber- und und Messinggehäusen sind Konstruktionsmethoden von Vincent Bach bei der Herstellung klassischer Bach-Trompeten in New York City und Mount Vernon, New York.
Diese Fertigungsweise überträgt die eigenen Schwingungen der Trompete deutlich anders, als einteilige Ventilbüchsen der 180er Serie. Dadurch ergibt sich auch ein sehr freies, angenehmes Spielgefühl.

Dazu gesellen sich noch Sondermodelle wie Artisan, Commercial, Modelle mit Bronzeschallstück (LR190), oder die 'New York 7'.
Die Details dieser Modelle sind in den jeweiligen Datenblättern beschrieben.

Datenblatt "VBS1S ML B-Trompete versilbert"
  • Bach Sondermodell
  • Original Maschinenblock der Stradivarius 180
  • Schallstück zweiteilig
  • Messingausführung
  • Versilbert
  • Neusilber Außenzüge
  • 2 Wasserklappen, am Stimmbogen und am 3. Zugbogen
  • Fingerring am 3. Zugbogen
  • Schraubenstopper am 3. Zug
  • ML Bohrung 11,66 mm
  • Schallstück Ø 122 mm
  • Monel Ventile
  • Daumensattel am 1. Ventilzug
  • Vincent Bach Gravur
  • Leichtetui mit Rucksackgarnitur

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Beck Meisterinstrumente

Du weißt wie wichtig es ist, Instrumente zur selben Zeit unter gleichen Bedingungen zu testen und zu vergleichen. Deshalb präsentieren wir unsere professionellen handgefertigten Beck Masterpiece Blechblasinstrumente zusammen mit den anderen großen Marken dieser Welt. Teste und vergleiche unsere Trompeten, Flügelhörner und Posaunen, die längst auch weltweit in Orchestern, von Solisten und auch vielen Amateuren gespielt werden.

ZUR PREMIUM KOLLEKTION