VHIZZPER, genialer Übungsdämpfer, Pianodämpfer für Trompete und Mundstück

Entwickelt von Christoph Baerwind (GERMAN BRASS)

Vhizzper – der Dämpfer, der mehr kann, als nur dämpfen

Ob Probe oder Vorbereitung auf einen großen Auftritt – der Erfolg hängt maßgeblich von Ihrem Ansatz und dem Training Ihrer Lippen ab.

Dafür sind viele Übungseinheiten unerlässlich – unabhängig von den räumlichen Bedingungen. Häufig werden Sie keinen schallisolierten Übungsraum zur Verfügung haben und müssen entweder auf einen Dämpfer zurückgreifen, oder sich auf das Buzzing konzentrieren.

In erster Linie ist Vhizzper ein Übungs-Dämpfer, der die Lautstärke des Tones hervorragend reduziert. Dabei ist der Luftwiderstand für den Musiker angenehm und auch die Luftführung optimal. Die Intonation bleibt – anders als beim Einsatz vieler anderer Dämpfer – nahezu unverändert. Wird das Mundstück direkt in den Dämpfer eingeführt, funktioniert er ebenso ausgezeichnet als Mundstück-Dämpfer.

Dieses Detail ist einfach genial.
Und genial einfach.

Vhizzper Übungsdämpfer Einstellrad

Am Eingang des Dämpfers befindet sich ein Dosier-Rädchen, mit dem Sie die Luftzufuhr individuell einstellen oder verschließen können. Der exakt arbeitende Mechanismus des Rädchens rastet bei jeder Verstellung spürbar ein und lässt Sie spielend einfach die genau gewünschte Einstellung wiederfinden. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie eine noch stärkere stufenweise Minimierung der Lautstärke des Übungs-Dämpfers erreichen wollen. So können Sie zuverlässig Ihre Idealposition fixieren. Bei geschlossener Einstellung funktioniert der Vhizzper als Mundstück-Dämpfer.

Mit dem Vhizzper werden Sie der Herr der Ringe

Um einen perfekten Sitz des Vhizzpers in unterschiedlichen Schalltrichtern zu gewährleisten, können einzelne oder mehrere Ringe abgenommen werden. 
Mit allen 5 Ringen ist der Dämpfer für große Schalltrichter konzipiert. Je kleiner der Becher ist, desto weniger der oberen Ringe sind erforderlich und desto mehr können stufenweise weiter entfernt werden. Das Gleiche gilt auch für die Regelung der Intonation. Je tiefer der Vhizzper im Schallbecher sitzt, desto höher wird die Intonation.