Saxophone & Klarinetten

Französisches Patent 3226, eingetragen am 21. März 1826. Das Saxophon. Der belgische Erfinder, Entwickler, Musiker und Direktor des damaligen Bühnenorchesters der Oper Paris Adolphe Sax konnte keineswegs ahnen, welchen Triumphzug sein neu entwickeltes Instrument vollziehen würde. Ob im klassischen Orchester, als Beispiel sei hier Ravels „Bolero“ genannt, oder in der klassischen Sololiteratur, findet das Saxophon dank seines reichen Klang- und Tonspektrums große Beliebtheit. Im Jazz findet das Instrument seine tiefste Bedeutung und Verwurzelung.

Das Saxophon heute

Heute wird das Saxophon ähnlich der Blechblasensembles auch in reinen Saxophonbesetzungen unterschiedlichster Größe gespielt. Auch in den Musikvereinen und im symphonischen Blasorchester hat sich Adolphe Sax ́s Erfindung längst etabliert. Die relativ leichte Ansprache und Tongebung,
sowie die Ähnlichkeit der Grundgriffe zur Blockflöte, sind ein starkes Argument auch im Erwachsenenalter mit dem Saxophonspielen zu beginnen.

Die „Sax-Wand“

Passend zu den vielfältigen Klangfarben, Spielweisen und Musikstilen ist auch unsere Saxophon-Präsentation und unser Angebot gestaltet.
Unsere „Sax-Wand“ bietet 40 anspielbereite Instrumente. Das zusätzliche große Lager stockt dieses Fundament zudem deutlich auf. Unsere aktuellen Marken: Selmer, Yamaha, Yanagisawa, Keilwerth, Gulf, Jupiter, Le Monde.

Die Klarinette

Wussten Sie, dass die Klarinette aus dem italienischen „clarinetto“ ihren Namen bekommen hat? Clarinetto bedeutet kleines Clarino (Clarin-Trompete des Barock), das im hohen Register ähnlich dieser Trompeten klingt und deren Funktion sie aus Mangel an „Hochtrompetern“ ab und zu übernommen hat. Heute übernimmt die Klarinette längst keine hohen Trompetenstimmen mehr. Vielmehr hat sie wie das Saxophon auch ihren Platz in den unter- schiedlichsten Musikrichtungen gefunden. Freuen Sie sich auf eine tolle Klarinettengalerie, die wir Ihnen in großzügigen Vitrinen und verglasten Schubladenschränken präsentieren. Wir führen Klarinetten mit Deutschem- und Böhm-System.